Das geistliche Leben des Reggianer

Eine jahrtausendelange Erfahrung des Geistes

Der religiöse Geist der Region Reggio Calabria hat sich entwickelt, indem er alte polytheistische Kulte, die griechische Kultur des südlichen Mittelmeers, Ägyptens und die der Inselkulturen wie der Minoer aus Kreta vereint. Eine Verschmelzung verschiedener Überzeugungen, Traditionen und Philosophien, die in der heutigen Welt immer noch eine altertümliche und einnehmende Kraft ausdrückt.

Prozession der Madonna di Polsi

Cammino di Polsi, das Herzstück des Aspromonte

Die Chiesa del Santuario della Madonna di Polsi gehört seit vielen Jahrhunderten zum griechischen Ritus, ist Teil der Diözese Gerace-Locri und liegt auf einer Höhe von 862 Metern über dem Meeresspiegel.  Sie ist das Ziel einer beliebten Pilgerreise, die zwischen März und Oktober Tausende von Gläubigen aus Kalabrien und Sizilien über die Wege wandern lässt, die vom Ionischen und Tyrrhenischen Meer in die üppige Vegetation des Aspromonte führen.

Alle Erfahrungen
Das Fest der Madonna della Consolazione

Das Fest der Madonna della Consolazione

Das Fest der Madonna della Consolazione ist das religiöse Ereignis, das die Reggianer am meisten lieben und die Patronin der Stadt feiern. Die Feier ist zweigeteilt: der erste Teil am zweiten Samstag im September ist die Prozession der Sacra Effigie, von der Basilica dell’Eremo bis zur Basilica Cattedrale. Der zweite Teil findet hingegen am folgenden Dienstag statt und zieht sich durch die Altstadt.

Alle Erfahrungen