Berg- und Großstadt-Trekking

In die Natur eintauchen

Ein Urlaub in Reggio Calabria ist nicht nur ein Synonym für das Meer, sondern auch für wunderschöne Wanderungen inmitten der Natur. Tatsächlich gibt es viele gemeinnützige Vereine und nationale Einrichtungen, wie z. B. das CAI, das Wanderaktivitäten im gesamten Gebiet von Reggio Calabria organisiert.

Letzte Aktualisierung
Lesezeit
4 min.
Share

Entdeckung antiker Orte

Trekking-Fans haben die Qual der Wahl: Es gibt so viele Wanderwege zu erkunden. Sie können zum Beispiel das Tal von Amendolea besuchen, ein Gebiet mit wilder Natur, mit vielen Festungen und malerischen Ruinen byzantinischer Kirchen: die Überreste des alten orthodoxen Kultes in Kalabrien nach dem Fall von Konstantinopel.

An der wunderschönen Costa Viola hingegen gibt es eine 7 km lange Route, um dem Verlauf des Meeres zu folgen, von Palmi bis zum Aussichtspunkt Sant'Elia oder von Palmi bis Bagnara.

Apropos Wandern: Ein Spaziergang auf dem Zomaro-Plateau kann eine angenehme Möglichkeit sein, die Flora und Fauna der Gegend kennenzulernen, mit Pflanzen wie Buchen, Eichen, Tannen und Ginster sowie Tieren wie Eichhörnchen, Dachsen, Füchsen und Wildkatzen.

WUSSTEN SIE SCHON?

Dass sich seit kurzem das Biodiversitäts-Trekking mit Bildungsbesuche, Naturerfahrungen und Momente der Umweltbildung in der Communitas della Biodiversità etabliert hat, ein Projekt, das landwirtschaftliche Aktivitäten mit Bildungs- und Umweltmaßnahmen kombiniert.

Zwischen Magie und Monolithen

Das Valle degli Armeni ist ein Gebiet voller Geschichte und Charme: Pro Loco von Brancaleone organisiert Trekking, um die Schönheit dieser Gegend zu entdecken, wie die Höhle des Lebensbaumes von Brancaleone, die Abtei von Santa Maria di Tridetti in Staiti, die Palmenti und Höhlen von Ferruzzano und Rocca Armenia (das antike Bruzzano), reich an Zeugnissen einer alten Vergangenheit.
Ein weiterer interessanter Ausflug ist die Entdeckung des Valle delle Grandi Pietre, eines der faszinierendsten Gebiete des gesamten Aspromonte, das wegen den imposanten Monolithen so genannt wird: Pietra Cappa (der größte Monolith in Europa), Pietra Lunga, Pietra Castello und der Pietre di Febo. Dieses Tal der großen Steine ist eines der eindrucksvollsten Gebiete in der Reggio Calabria, das fast unberührt geblieben ist: es enthält die Überreste einer alten byzantinischen Siedlung und große griechische Funde.

 

An einer Exkursion teilnehmen

Einige gemeinnützige Vereine organisieren Ausflüge in die Umgebung und geben die Möglichkeit, diese schöne Gegend zu entdecken:

- Cai Reggio Calabria
- Aspromonte Wild
- Cooperativa Naturaliter
- Misafumera Trekking
- Boschetto Fiorito
- Pro Loco di Careri