Piazza Duomo

Das heilige Herz von Reggio Calabria

Das Erdbeben von 1908 und die Maßnahmen des Rahmenplans von 1911, mit denen die Kreuzungen von in der ganzen Stadt verstreuten 419 Blöcken korrigiert und quadratisiert wurden, haben die aktuelle Anordnung des Platzes in seinem Gebiet, das im Vergleich zum weiter vorherigen Standort weiter nach Süden verschoben worden ist, festgelegt. Die alte Kathedrale, die nicht besonders beschädigt war, wurde abgerissen und wiederaufgebaut, wobei alle ursprünglichen künstlerischen Dekorationen wiederhergestellt wurden und wodurch der gesamte Platz das heutige symmetrische Erscheinungsbild erhielt.

Letzte Aktualisierung
Lesezeit
3 min.
Share
Piazza Duomo

Ein Ort der Wahl

Die quadratische Piazza Duomo verdankt ihren Namen der Kathedrale, die auf der südöstlichen Seite des Platzes an der Via Tommaso Campanella steht. Ursprünglich, seit dem 16. Jahrhundert, wurde der Platz Tocco Grande genannt, in Bezug auf die administrative Nutzung, um die Stadt in zwei Tocchi (Bereiche) aufzuteilen. Auf den beiden Hauptplätzen wurden die drei Bürgermeister der Stadt gewählt: Während auf dem Tocco Piccolo (heute Piazza Italia) der Vertreter der Adelsfamilien gewählt wurde, wurden auf der Tocco Grande, bzw. Piazza del Duomo, die beiden anderen Bürgermeister gewählt, die die Vertreter des Volkes und der Handwerksklassen waren.

WUSSTEN SIE SCHON?

Das sich nur wenige Schritte von der Piazza Duomo entfernt, über die Via Tommaso Campanella erreichbar, das Museo Diocesano della Cattedrale (Diözesanmuseum) befindet.

Eine in ein Schlachtfeld verwandelte Piazza

Unter den vielen Zusammenstößen, die die Garibaldi-Armee zur Eroberung des Königreichs der beiden Sizilien geführt haben, erinnern wir uns an die Schlacht, in der am 21. August 1860 die südliche Armee den bourbonischen Streitkräften gegenüber stand, direkt auf der heutigen Piazza Duomo. Diese Schlacht markierte durch einen überwältigenden Sieg die Besetzung der gesamten Stadt Reggio durch Garibaldi und seine Männer.

 

Die Jugendstil-Seite

Auf der Nordseite der Piazza, Häuserblock 343, ist der Palazzo Laface, der sich im Besitz der gleichnamigen Familie befindet. Es ist ein Palast, der immer noch seine Schönheit und Anmut bewahrt hat, und der normalerweise anlässlich der Frühlingstage der FAI für die Öffentlichkeit zugänglich ist. Aus architektonischer Sicht ist es eines der bedeutendsten Denkmäler von Reggio im Jugendstil, deutlich sichtbar an den Innenelementen wie dem Marmorsplittboden, den reich geschmückten Wänden, die durch abwechselnde Pilaster und Rahmen aus Marmor gekennzeichnet sind, und der Treppe aus weißem Carrara- Marmor, die mit einem raffinierten schmiedeeisernen Geländer verziert ist.

Platz
Piazza Duomo

Corso Giuseppe Garibaldi, 461, 89127
Reggio Calabria

Karte
UNSER TIPP

Das Cinema Moderno mit seinen schnörkeligen Plakaten auf der Piazza war jahrelang das heidnische Gegenstück zur Heiligkeit der Kathedrale, die den Platz beherrschte.

Fabio Cuzzola

Fabio Cuzzola

Teacher and writer
Piazza Duomo
Piazza Duomo -