Locride

Mit über achtzig Kilometern Küstenlinie, die sich wild und unberührt entlang des unteren Ionischen Meeres erstrecken, ist Locride eines der wichtigsten touristischen und kulturellen Gebiete in Kalabrien.

Mit zahlreichen antiken Überresten der Magna Graecia - hier befanden sich die poleis von Locri Epizefiri und Kaulon - bietet die Locride mit ihren 42 Gemeinden dem Reisenden viele Möglichkeiten, seinen Aufenthalt zu einem einzigartigen Erlebnis zu machen.

Ob Sie die Überreste des antiken Tempels am Yachthafen von Monasterace besuchen, an einem der internationalen Konzerte im Rahmen des Roccella Jazz Festivals oder am Kaulonia Taranta Festivals der Volksmusik teilnehmen, überall dort, wo Sie sich in diesem Gebiet bewegen, ist die Kombination aus Natur, Kunst, Geschichte und Gastfreundschaft der Schlüssel, um das Gebiet mit seinen alten Wurzeln zu entdecken.

Wenn die Costa dei Gelsomini wegen ihrer Strände und dem kristallklaren Meer gerne aufgesucht wird, bietet das zerklüftete Berghinterland neue Entdeckungen und Abenteuer.

Polsi und sein Heiligtum, das der Madonna della Montagna gewidmet ist, die byzantinischen Routen von Staiti, das alte Kontroll- und Kommunikationssystem der Dutzende von Türmen und Burgen, die Kathedrale von Gerace, ein frühmittelalterliches Juwel, das auf der ganzen Welt studiert wurde, sind nur einige Beispiele für die Reichtümer, die es zu entdecken gilt.

Das gastronomische Angebot rundet den Reichtum der Gegend ab, vom Greco di Bianco bis hin zu Wurstwaren und Käse wie den Caciocavallo von Ciminà, die noch heute gemäß den alten Traditionen der Hirten von Aspromonte hergestellt werden.

Cavallaro Turm
Locride

Gioiosa Jonica: die Sonnenstadt der Magna Graecia


Mit Blick auf die alten Routen des Ionischen Meeres, im östlichen Teil der Metropolitanstadt, ist Gioiosa Jonica eines der Zentren, das das Erbe der Magna Grecia bewahrt. Eine lebendige und fühlbare Erinnerung dank der Koexistenz alter Traditionen mit einer zeitgenössischen Welt, die aus Unterhaltun [...]

Mehr erfahren
38.33594§16.30258§Gioiosa Jonica: die Sonnenstadt der Magna Graecia
Roccella Jonica
Locride

Roccella Jonica: Die Klippe des Jazz


Mit Blick auf eine sanfte Biegung der Costa dei Gelsomini spiegelt sich Roccella Ionica in einem Streifen des Ionischen Meeres wider, der so sauber und kristallklar ist, dass er mehrere blaue Flaggen und andere wichtige Umwelt-Auszeichnungen erhalten hat.



Umgeben von einem Strand mit fe [...]

Mehr erfahren
38.3329§16.41808§Roccella Jonica: Die Klippe des Jazz
Siderno
Locride

Siderno: Mehr als Strand und Meer


Im Herzen der Locride, zwischen Roccella und Locri, ist Siderno einer der beliebtesten Badeorte in der Metropolregion Reggio Calabria. Aber Siderno ist nicht nur Baden und Strand, es ist mit seinen 192 m Höhe auch ein charmantes mittelalterliches Dorf mit herrlichem Blick auf das Meer. Mit einer Alt [...]

Mehr erfahren
38.26919§16.29694§Siderno: Mehr als Strand und Meer
No Point of Interest found