Das Santuario di Polsi, das Herzstück des Aspromonte

Zwischen Geschichte und Legende

Das Heiligtum der Madonna di Polsi, auch bekannt als das Madonna della Montagna, befindet sich in der Area Sacra im Herzen des Aspromonte, durchquert vom Fluss Bonamico, der auch durch das Dorf San Luca führt und in das Ionischen Meer fließt. Von Frühjahr bis Oktober wird das Gebiet um die Area Sacra mit einer großen Anzahl von Pilgern aus der gesamten Provinz Reggio Calabria, der Provinz Messina und anderen Gebieten Kalabriens belebt.

TNoch heute ist im Inneren des Heiligtums die Statue der Madonna della Montagna di Polsi erhalten, eine Tuffsteinskulptur von großer Schönheit und Pracht, der die Bürger sehr verbunden sind.

Letzte Aktualisierung
Lesezeit
5 min.
Share
Prozession Madonna di Polsi

Ein Heiligtum in Aspromonte

Am Fuße des Montalto, dem höchsten Gipfel des Aspromonte-Massivs, in einem tiefen und einsamen Tal mit hohen und steilen Wänden, steht das Heiligtum der Madonna della Montagna di Polsi. Ursprünglich war es wohl ein Zufluchtsort für byzantinische Mönche, die aus dem nahen Sizilien geflohen waren und sich im Gebet an diesem einsamen und unzugänglichen Ort zurückgezogen hatten. Das Heiligtum ist auch als „Madre del Divin Pastore" bekannt, ein Ort, an dem sich Geschichte und Legende vermischen.

WUSSTEN SIE SCHON ...?

SÜber die Madonna di Polsi werden viele Legenden erzählt. Eine, vielleicht die bekannteste, erzählt von einem Hirten, der auf der Suche nach einem verlorenen Stier war, das Tier, das dabei war ein eisernes Kreuz auszugraben fand, dann erschien ihm die Selige Jungfrau mit Kind, die ihn bat, an diesem Ort eine Kirche zu ihren Ehren zu gründen.

Das belebteste Fest Kalabriens

Das Fest der Madonna della Montagna ist ein dreitägiges Fest mit Pilgern aus ganz Kalabrien. Es findet vom 31. August bis 2. September in Aspromonte statt und beginnt mitten in der Nacht, wenn die Madonna auf ihren Schultern zwischen den wenigen Straßen des Dorfes Polsi getragen wird, nach stundenlangem Wandern auf den Gipfel des Berges.

Einige Anhänger tragen markante Zeichen, Votivkleidung oder Hüte mit einer großen Anzahl von Medaillen. Die Gläubigen begleiten die Madonna bis ins Innere des Heiligtums, wo die Heilige Messe gefeiert wird, an deren Ende das Fest beginnt, zwischen Liedern und Tänzen bis in die letzte Nacht, wo man im Heiligtum schläft, wie es der heidnische Ritus vorsieht.

Platz
Santuario di Polsi

Località San Luca, Contrada Polsi, 89030
Reggio di Calabria

Karte