Das Weg der Zivilisation und Bäuerlichen Kultur von Bova

Eine antike Welt entdecken

Share

In den Gassen des alten Dorfes Bova windet sich der Pfad das Weg der Zivilisation der Bauern, eine faszinierende Route, die den Besucher zur Entdeckung einer alten Welt führt. Ein Freilichtmuseum, entworfen und gebaut von Saverio Micheletta.

Weg der Zivilisation und Bäuerlichen Kultur

Das Projekt

Der Bau des Museums dauerte etwa ein Jahr: von der ersten Idee im Juli 2014 über die Bergung der Werkzeuge, deren Restaurierung und Installation auf dem Land bis zur Einweihung im August 2015. Neben der Entschlossenheit von Saverio Micheletta (Schöpfer des Projekts) hat der Pfad auch dank der vielen Mitbürger, die viele der installierten Objekte zur Verfügung gestellt haben, Handwerkzeuge, die seit Jahrzehnten in Umland verborgen lagen, das Licht der Welt wieder erblickt.

Das Weg der Zivilisation der Bauern ist eine Reise in die persönliche Geschichte der Menschen und gleichzeitig in die kollektive Kultur eines Territoriums.

Der Pfad: Bäuerliche Kultur

Auf dem Weg finden sich die wichtigsten Werkzeuge der ländlichen Kultur: Mühlsteine der Wassermühle und der Tierzucht, Pressen der Ölmühle, Tränke für Tiere, Mühlsteine zum Pressen von Trauben, Pressen zum Extrahieren der Essenz von Bergamotte und viele andere Gegenstände der alten landwirtschaftlichen Zivilisation.

Neun Wassermühlen und vierzehn Ölmühlen waren bis Anfang des letzten Jahrhunderts in Bova vorhanden. Die geduldige Arbeit des Schöpfers des Projekts hat es ermöglicht, Werkzeuge und Elemente von diesen Orten zu erhalten, die zu dieser Zeit das Rückgrat einer florierenden Wirtschaft waren. Ölmühlen, Mühlen und Mühlsteine, die für die Weinherstellung verwendet wurden, waren grundlegende Werkzeuge für das Leben jener Zeit. Der hohe Wert ihrer Produktion wird durch ein Sprichwort belegt, das Mitte des letzten Jahrhunderts noch häufig zu hören war: „Besaß man Öl, Wein, Weizen und Wolle, galt man schon als reich“. Der Pfad wurde aus diesem Grund geschaffen, nicht nur, um sich zu erinnern, sondern um den Besitz einer tausendjährigen Kultur zurückzugewinnen, die noch viel zu sagen und zu erzählen hat.

37.993869257523,15.93346953392
Platz
Sentiero della civiltà contadina

Via Spirito Santo 12, 89033
Bova (RC)

Karte