La Pietrosa, Heimat von Repaci und magischer Ort

Eine Villa, ein Kunstschatz

Leonida Repaci, einer der berühmtesten und bekanntesten kalabrischen Schriftsteller, bezog, als er mit seiner Frau Albertina nach Palmi, seiner Heimatstadt, zurückkehrte die Villa Pietrosa: die geliebte Villa, von deren Fenstern aus man die Äolischen Inseln und Stromboli bewundern kann. Repaci wollte dieses Haus der Gemeinde Palmi schenken, damit es als echter Kunstschatz geschätzt werden kann.

Letzte Aktualisierung
Lesezeit
3 Min.
Share
Leonida Repaci Heimatmuseum

Leonida Repaci, unser berühmter Autor

Leonida Repaci war eine der führenden Persönlichkeiten in Kultur und Politik des 20. Jahrhunderts. Der in Palmi geborene Repaci, der im Laufe seines Lebens verschiedene Professionen ausübte, Rechtsanwalt, Schriftsteller und Journalist - alles mit der gleichen Hingabe -, wurde während des Faschismus zum dissidenten Referenzintellektuellen und im Nachkriegsitalien zu einer unermüdlichen kritischen Stimme. Er hat mehrere Zeitungen geleitet und den Premio Letterario Viareggio (Viareggio Literaturpreis) ins Leben gerufen; außerdem hat Federico Fellini ihn für eine Rolle im Film Premio Letterario Viareggio ausgewählt. Repaci schrieb für das Theater und ließ sich von seinem geliebten Herkunftsland inspirieren, wo er oft zurückkehrte, um intime Geschichten in vertrautem Stil zu Papier zu bringen, wie den Zyklus der Fratelli Rupe und die Racconti della mia Calabria.

 

Neues Leben in der Villa Pietrosa

Nach dem Tod des Intellektuellen blieb die Residenz Pietrosa jahrelang auf sich allein gestellt, bis mit Mitteln der Region Kalabrien eine vollständige Wiederherstellung beschlossen wurde. Ziel war es, das Haus in eine regionale Beobachtungsstelle für die Landschaft und einen Ort für die Organisation von kulturellen Veranstaltungen zu verwandeln. Seit etwa drei Jahren kümmert sich der Verein „Amici Casa della Cultura Repaci“ um das Anwesen und organisiert Lesungen, Gemäldeausstellungen, Filmvorführungen, Veranstaltungen mit Schulen und Konzerte im Freien, alles inmitten atemberaubender Natur.

WUSSTEN SIE SCHON ...?

Die Villa Repaci ist einer der „Luoghi del Cuore FAI“, so dass ein Besuch nur während der FAI-Tage und bei anderen kulturellen Veranstaltungen möglich ist, die vom Verein selbst organisiert werden.

Die Guardiola (Wache), die Terrasse mit Blick auf das Meer

Die Guardiola ist ein klarer Ort, der die Felsen und den kleinen Strand überragt, der wie der Bug eines riesigen Schiffes aussieht, von dem aus man auf das Meer blicken kann. Leonida Repaci verbrachte viel Zeit in dieser Wache, oft in Begleitung seiner Frau Albertina Antonielli, manchmal mit Freunden. Als er nach Hause zurückkehrte, erlebte Repaci genau diesen Punkt als Inspiration für sein Werk, von wo aus er das Rauschen der Wellen hören konnte: Es ist kein Zufall, dass die Guardiola für seine berühmteste literarische Saga „La Storia dei Rupe“ von grundlegender Bedeutung war.

Platz
Leonida Repaci Heimatmuseum

Via Felice Battaglia, 89015
Palmi

Karte