Der Lido Comunale (Städtische Strand), einer der Orte im Herzen von Reggio Calabria

Der Treffpunkt schlechthin

Der Lido Comunale Zerbi von Reggio Calabria ist eine Badeanstalt in der Rada dei Giunchi, die seit Generationen von den Einwohnern von Reggio besucht wird. Er ist seit langem ein unersetzlicher Treffpunkt, der ideale Ort, um sich in den Sommermonaten zu erfrischen, ohne sich zu sehr bewegen zu müssen.

Letzte Aktualisierung
Lesezeit
2 Min.
Share
Lido Comunale

Das pulsierende Zentrum des sommerlichen gesellschaftlichen Lebens

Die um die zwanziger Jahre erbaute Badeanstalt war die erste in Süditalien und wurde von den von den Einwohnern von Reggio bald als Zentrum für künstlerische, sportliche und kulturelle Veranstaltungen geschätzt. In der berühmten Bucht lagen Boote von Berühmtheiten, Touristen und Neugierigen lange Zeit im Hafen. Später, während des Zweiten Weltkriegs und verschiedener anderer Umbrüche, war es erst 1962 wieder möglich, den Lido zu nutzen. 1974 wurde er als Standort für die Ausgabe von Miss Italy gewählt und rückte wieder ins Interesse.

Der Lido Comunale heute

Heute ist der Lido Comunale Zerbi leider etwas verkommen. Die Türen vieler Kabinen sind kaputt, viele Räume wurden illegal besetzt und durch Vandalismus weitgehend unbrauchbar gemacht. Ein Sanierungsprojekt wurde jedoch bereits von der Gemeinde genehmigt: Bald wird es wieder möglich sein, das eine Struktur mit Bars, Geschäften, Kinderbecken, Außendiskotheken und zahlreichen Strandkabinen im Wechsel mit duftenden Oleanderbäumen zu erleben. Eine wahre Pracht!

Platz
Lido Comunale Zerbi

Lido Comunale Zerbi, 89123
Reggio Calabria

Karte