Eine tropische Erscheinung in der Meerenge

Die süßeste Cherimoya

Share

Die Cherimoya (Annona cherimola), auch Rahm- oder Zimtapfel genannt, ist eine Frucht aus dem Andenhochland von Peru, Ecuador, Kolumbien und Bolivien, die in Europa fast unbekannt ist. Seltsamerweise findet sich diese köstliche Frucht jedoch seit mehr als 200 Jahren auf den kalabrischen Tischen. Das milde und günstige Klima der Region hat es der Cherimoya ermöglicht, schnell Teil der lokalen Landschaft mit kleinen Blattsträuchern zu werden, die im Mai blühen, und die Frucht zu einem Protagonisten der Küche von Reggio zu machen.

 

Frühstück mit der Annona

Lecker und gesund

Die Schale aus stark gewölbten, eiförmigen Schuppen in verschiedenen Grüntönen verbirgt ein süßes und cremiges weißes Fruchtfleisch, das sehr reich an gesunden Nährstoffen wie Vitamin B und C, Folsäure, Mineralien, Antioxidantien und Ballaststoffen ist. Ihr Geschmack ist sehr besonders, weich, umhüllend, manchmal säuerlich und manchmal süß. Beugt Infektionen vor, beschleunigt die Wundheilung und schützt vor freien Radikalen. 100 g der Frucht (68 kcal) enthalten 15,8 g Kohlenhydrate, 0,2 g Fett, 2,2 g Ballaststoffe und 1,8 g Protein.

WUSSTEN SIE SCHON?

Die Früchte der häufigsten Sorte reifen zwischen Ende August und September, somit beginnt die Ernte Ende September und endet Mitte Dezember.

Eine kuriose Geschichte

Die ersten echten Anbaugebiete der Cherimoya (Annona cherimola) in den nahegelegenen Gebieten von Reggio stammen aus der ersten Hälfte des 19. Jahrhunderts. Es wurde angenommen, dass diese Art eine gute Alternative zum Anbau von Zitrusfrüchten mit ähnlichen klimatischen Bedürfnissen sein könnte. Heute wird die Cherimoya auf einer weniger intensiven Basis angebaut und hat die städtische Herkunftsbezeichnung (De.c.o.) “Annona di Reggio erhalten”.

Eine vielseitige Frucht

Der süße und aromatische Geschmack, der dem vieler anderer exotischer Früchte sehr ähnlich ist, ist eine Mischung aus Aromen und Geschmacksrichtungen und erinnert an Banane, Birne, Erdbeere, Ananas und andere tropische Früchte. Der besondere und originelle Geschmack der Cherimoya macht sie zu einer weit verbreiteten Zutat in der Konditorei, die sich hervorragend für die Herstellung von Produkten eignet, die auf ihrem süßen, fruchtigen Geschmack basieren, wie z. B. Eis, Babà, Gebäck, Sorbet und verschiedene andere Desserts.

 

UNSER TIPP

„Die köstlichste Frucht, die dem Menschen bekannt ist.“

Mark Twain (Florida, 30. November 1835 - Redding, 21. April 1910)

Mark Twain

Amerikanischer Schriftsteller, Humorist, Aphorist und Dozent
Annona cherimola alias Cirimonia
Annona Annona cherimola alias Cirimonia